Besprechungsraum für OHL

Meisterbüro auf Bühne

Besprechungsraum für OHL Gutermuth Industrial Valves

Das Unternehmen OHL Gutermuth Industrial Valves GmbH suchte eine Lösung für einen Besprechungsraum, um persönliche Kundengespräche in ruhiger Umgebung zu führen. Aus Platzgründen kann dieser nicht ebenerdig in der Halle aufgebaut werden.

Intelligente Raumnutzung
Passgenaue Lösungen
Hallenbüro auf Bühne
Besprechungsraum auf Stahlbühne
Empfangsraum auf Stahlbühne
Meisterbüro auf Bühne

Beschreibung

Die OHL Gutermuth Industrial Valves GmBH mit dem Hauptsitz in Altenstadt ist ein führender Hersteller von Industriearmaturen.

Getreu der Firmenphilosophie unseres Kunden: „Der Erfolg unserer Industriearmaturen fußt auf vier Säulen“, plante die Jansen Systembau GmbH & Co. KG ein Hallenbüro auf einer Stahlbaubühne.

 

Um die gegeben Räumlichkeiten optimal zu nutzen, wurde das 15 m² Hallenbüro zwischen bestehenden Stützen in einer Höhe von 3,40 erstellt. Dieses hat den Vorteil, dass der Weg in die nächste Halle frei bleibt und keine Lagerregale für das Büro weichen müssen.

 

Da auch der Platz für eine normkonforme Treppe mit Podest fehlte, wurden die Wände an der Eingangstür des Hallenbüros eingerückt, um somit eine Freifläche als Treppenpodest zu schaffen. Somit konnten alle Vorschriften eingehalten werden.

 

Durch 60 mm dicken ISO-Wandpaneele und der 60 mm Akustik-Decke wird ein Schalldämmwert von Rw,p 25-30 dB erreicht, welche eine warme und ruhige Atmosphäre im Kundenbesprechungsraum garantiert.  Die eingebaute Fensterfront bietet einen guten Überblick über die Produktionshalle. Durch die modulare Bauweise der Raumsysteme von Jansen Systembau hat unser Kunde nun die Möglichkeit das Hallenbüro jederzeit zu erweitern oder auch kostengünstig zu versetzen.

Unser Produkt

Fragen? Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne!

Standort

Öffnungszeiten

Tel.:
E-Mail: 
Fragen? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!